Video von Henning Christiansen

... das maritime Ereignis

Ein ebenso ansprechendes wie abwechslungsreiches Shanty-Musik-Programm mit 150 Konzerten auf fünf Bühnen wird den Besucher in seinen Bann ziehen.
 
 

  Am Sonntag gegen 20.00 Uhr geht das Shanty-Festival zu Ende

 Die Chöre > hier mehr

Schlemmen und Schauen > hier mehr

Zum Programm > hier mehr

Hinweis

In Travemünde umfängt den Besucher alljährlich eine einzigartig maritime und familiäre Atmosphäre entlang der Trave, der Hafeneinfahrt nach Travemünde, wenn internationale Shanty-Chöre ins Ostseebad kommen.

Jährlich Ende Juni steigt direkt an der Ostsee das größte deutsche Open-Air-Ereignis, wenn sich die maritimen Chöre aus ganz Europa in der Destination an der Ostsee zum Shanty-Festival treffen.

Die vielen von Nah und Fern angereisten Shanty-Chöre, darunter Chöre aus Norwegen, England, Dänemark, Holland, singen zudem nicht nur auf den Bühnen, sondern geben an allen drei Tagen auch spontan Kostproben ihres Könnens in der Vorderreihe, der direkt an der Trave gelegenen Travemünder Flaniermeile, dazu in Restaurants und Cafes.

Ihre Anwesenheit prägt an diesen drei Tagen das Bild des kleinen Hafenstädtchens durch die mannigfaltigen Uniformen, mal weiß, mal blau, aber immer maritim.

image001
D

“Travemünde ohne Shanty wäre wie Lübeck ohne Marzipan.”

Chrisitan Martin Lukas, GF der LTM

*)

Website_Design_NetObjects_Fusion

Besucher

*)

Fotos: Bernd Scheel, Karl Erhard Vögele, Ralf Siivert

Logo Homepage schmal